Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Rosen&Rüben Gastliche Gärten im Hildesheimer Land - Rund um den Apfel im Leinebergland

Großes Bild anzeigen
Rund-um-den-Apfel-im-Leinebergland
Das Leinebergland wird von landschaftlich sehr reizvollen Höhenzügen mit attraktiven Wanderwegen und einem der bedeutendsten niedersächsischen Landschaftsschutzgebiete, das als Flora-Fauna-Habitat gilt, begleitet.

Am letzten September-Wochenende vom 28. bis 30. September 2012 bietet sich die Gelegenheit, diese reizvolle Landschaft im Rahmen des Rosen&Rüben-Projekts Gastliche Gärten im Hildesheimer Land näher kennen zu lernen.

Vier besondere Gastronomiebetriebe dieser Region laden zudem ein zum Verweilen: Das sind der Kunsthof Gloriana – ein Antikcafe mit Galerie auf dem 1734 erbauten Landsitz von Graf Grote in Wallenstedt, das Restaurant Sieben Berge in Rheden mit einem der ältesten Golfplätze Norddeutschlands, das Leine-Café Heydenreich im alten Brauhaus hinter den historischen Mauern des Rittergutes in Brüggen mit Mode und Café sowie der Gasthof Zur Grünen Aue mit historischem Biergarten unter alten Kastanien in Gronau.

Den Auftakt bildet am Freitag, 28. September, in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr der wöchentliche Markttag in Gronau. Regelmäßig herrscht hier quirliges Treiben in der Innenstadt – für viele Gronauer der Tag der Woche für den großen Einkauf, den Plausch mit Bekannten und Nachbarn auf dem Markt, im angrenzenden Cafe oder der Eisdiele. An diesem Freitag wird sich zusätzlich der Verein HI-Land mit einem Teil seiner Mitglieder und deren Produkten rund um den Apfel vorstellen und das Markttreiben durch musikalische Aufführungen bereichern. Ab 20 Uhr bietet der KulturKreis Gronau ein literarisch-musikalisches und kulinarisches Apfel-Programm in den Gronauer Lichtspielen an – ausgewählt und gelesen von Antje und Martin Schneider, musikalisch kommentiert von Gabriele Müller am Klavier.

Am Samstag 29. September, haben alle genannten gastlichen Gärten der Region ab 14 Uhr geöffnet – die Ausnahme bildet der Gasthof zur Grünen Aue, der um 18 Uhr öffnet. Ab 15 Uhr findet eine Modenschau im Leine-Cafe statt, auf dem Kunsthof Gloriana wird eine Apfelkönigin gekürt und nach einem Besuch auf der Terrasse des Restaurant Sieben Berge mit Köstlichkeiten aus dem Apfel kann man an einem Schnupperkurs im Golfspielen teilnehmen.

Großes Bild anzeigen
Ulrike Dangendorf_Gronau_Gasthof Zur gruenen Aue
Am Sonntag, den 30. September, kann man ab 11 Uhr im Gasthaus Zur grünen Aue in Gronau brunchen. Auch hier wird der Apfel im Mittelpunkt stehen. Die Akkordeonistin Ulrike Dangendorf serviert dazu musikalische Leckerbissen auf hohem Niveau. Ab 14.30 Uhr lädt der Historiker Dr. Thomas Dahms in Gestalt des Sprachgelehrten Dr. Sauerwein ein zu einem interessanten und kurzweiligen Stadtrundgang durch Gassen und Geschichte.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Großes Bild anzeigen
Rund um den Apfel im Leinebergland 2012
Gastliche Gärten im Hildesheimer Land ist ein Projekt vom Netzwerk Kultur & Heimat in Kooperation mit der Hildesheim Marketing GmbH im Rahmen des Themenjahres Naturraum und gesundes Leben.

Es wird gefördert vom Landschaftsverband Hildesheim e.V., der VR-Stiftung, dem Landkreis Hildesheim und der Volksbank Hildesheimer Börde eG.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land