Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

hört! hört! - Die Kriterien für die Vorentscheide

Ein Musikwettbewerb ist stets eine sensible Angelegenheit – denn Musik zu bewerten ist natürlich eine echte Herausforderung. So gibt es streng genommen für die Ermittlung der jeweiligen Gemeinde-Vertreter keine Regeln, sondern vielmehr Empfehlungen und Kriterien, an denen sich die austragenden Veranstalter vor Ort orientieren können. Außerdem werden ihnen vom Netzwerk Kultur & Heimat sogenannte Scouts zur Verfügung gestellt, die den Planungs- und Durchführungsprozess beratend begleiten. Darüber hinaus werden die Veranstalter der Vorentscheide mit Plakaten und weiteren Werbemitteln für die Bewerbung ihres Vorentscheides unterstützt.

Für die Musizierenden gilt:

  • Alle musikalischen Genres dürfen antreten.
  • Cover und Eigenkompositionen sind gleichermaßen erwünscht.
  • Die Größe der Gruppe darf vom Einzelinterpret bis hin zum Chor oder Orchester reichen.
  • Mindestens 50 Prozent der Mitglieder müssen ihren Wohnsitz in der jeweiligen Gemeinde haben – Chöre und Orchester treten für die Gemeinde an, in der geprobt wird.
  • Jedes Alter darf teilnehmen.

Für die teilnehmenden Orte und Gemeinden gilt:

  • Der jeweilige Interpret soll im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung ermittelt werden.
  • Das Entscheidungsverfahren muss öffentlich nachvollziehbar sein.
  • Die jeweiligen Sieger der Vorentscheide in den Gemeinden sind beim Veranstalter Netzwerk Kultur & Heimat Börde Leinetal schriftlich zu melden.
  • Gerne darf der Vorentscheid im Rahmen eines traditionellen Dorffests oder einer sowieso stattfindenden Veranstaltung passieren.
  • Hinsichtlich der Bewertung zur Feststellung des Gemeinde-Vertreters gibt es keine Grenzen. Von der Jury-Bewertung bis zum Voting-Verfahren durch die Bevölkerung ist alles möglich – auch die Vermischung beider Varianten.
  • In die Bewertung einfließen soll der gesamte Auftritt – vom musikalischen Können bis hin zur Darbietung.
  • Für das große Finale wird ein ausgewählter musikalischer Beitrag pro Gemeinde aufgeführt. Bei den Vorentscheiden bleibt es jedoch den jeweiligen Veranstaltern frei überlassen, wie viele Songs aufgeführt werden dürfen bzw. wie lange ein Auftritt dauern darf.

Bewerbung

Für die Teilnahme ist eine Künstlerbeschreibung mit Foto einzureichen – Hauptsache ist, man kommt aus dem Hildesheimer Land oder aus der Stadt Hildesheim. Per E-Mail an info@netzwerk-kultur-heimat.de  oder per Post an:

Netzwerk Kultur & Heimat Börde Leinetal e.V.
Stichwort: hört! hört!
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim

Einsendeschluss ist am 31. Mai 2013. Die jeweiligen Bewerbungen werden dann vom Netzwerk Kultur & Heimat gesammelt und den austragenden Gemeinden übergeben. Fragen: Tel. 0 51 21/ 309 33 62
Großes Bild anzeigen
hört! hört! Logo

Ansprechpartner

Marion Schorrlepp
Netzwerk Kultur & Heimat e.V.
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 017644454420
E-Mail schreiben
Webseite
Kontaktformular

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land