Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Stärke. Eine Kunstaktion im Landtag

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur lädt die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags und niedersächsische Bürgerinnen und Bürger zum partizipativen Kunstprojekt ein.

Stärke. Eine Kartoffel. 800 Pixel. 800 Beteiligte. Das sind die Zutaten für ein Kunstwerk im Landtag. Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) bereitet ein partizipatives Kunstprojekt im Landtag vor, das im Dezember bei der Plenarsitzung von den Abgeordneten des niedersächsischen Landtags fertiggestellt wird. „Stärke.“ heißt diese Kunstaktion, die gemeinsam mit dem Hannoveraner Künstler Thomas Steinle konzipiert wurde.

Das Motiv, eine Kartoffel, setzt sich aus 800 Bild-Pixeln zusammen. Jeder Pixel besteht aus einem 15x15 cm großem Stück Papier. 800 Bögen Papier wurden in acht Kartoffel-Farben gestrichen und 500 davon an die Mitglieder der LAGS verschickt. Gemeinsam mit den Mitgliedern der LAGS - den soziokulturellen Zentren und Vereinen in Niedersachsen - und den Abgeordneten des niedersächsischen Landtags wird so ein 2 x 3 Meter großes Kunstwerk im Landtag erschaffen.

„Welche Stärke bringen Sie in Niedersachsen ein?“, fragt die Kunstaktion. Diese Frage geben drei Mitgliedsvereine der LAGS im Landkreis Hildesheim, die Kulturfabrik Löseke, das Forum Heersum und das Netzwerk Kultur & Heimat an die Bevölkerung vor Ort weiter. In den kommenden zwei Wochen befragen sie Gemeinde-Ratsmitglieder, ehrenamtlich Engagierte oder andere Interessierte nach ihren persönlichen Stärken, die sie in Niedersachsen einbringen. Jeder Bogen wird von den Beteiligten in Origamitechnik gefaltet und dann mit der individuellen Stärke und dem jeweiligen Namen versehen. Mit den Antworten auf diese Frage füllt sich das Gemeinschaftskunstwerk aus gefaltetem Papier. Im Dezember geht diese Frage dann an die Landtagsabgeordneten. Eine Kartoffel. Jede Menge Stärke.

Einmal im Jahr lädt die LAGS die Abgeordneten des niedersächsischen Landtags ein, gemeinsam ein Kunstprojekt zu gestalten. Mit der Kunstaktion „Stärke.“ will die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur die vielfältigen Stärken Niedersachsens sichtbar machen. „Niedersachsen lebt durch die vielfältigen Qualitäten seiner Bevölkerung. Mit unserem Projekt wollen wir sie sichtbar machen und Respekt, Toleranz, Solidarität, Mitmenschlichkeit, Kreativität, Erfindergeist und alle anderen niedersächsischen Qualitäten im Landtag präsentieren“, sagt Gerd Dallmann, Geschäftsführer der LAGS.

Seit sieben Jahren ist die LAGS mit einer Gemeinschaftskunstaktion zur Plenarsitzung im Landtag zu Gast. Im vergangenen Jahr hat die LAGS die Abgeordneten gemeinsam mit der Videokünstlerin Zhou Fei nach ihrem ersten Mal gefragt. Entstanden ist ein Film über "Die erste Rede im Landtag", "das erste Mal Großvater", "die erste Pressekonferenz", "das erste Mal Zivilcourage", "die erste Landtagssitzung", "die erste Seefahrt" und viele weitere erste Male.

„Mit diesen Kunstaktionen kommen wir mit den Politikern auf ganz besondere Art ins Gespräch und erfahren viel von ihren Motivationen. Das macht Spaß.“, sagt Hanne Bangert, 1. Vorsitzende der LAGS.

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land