Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Künstlerische Leitung bei der Erstellung eines Kunstobjektes im Öffentlichen Raum zum Thema Kinderrechte

Unter dem Projekttitel - „Erweiterung der Straße der Kinderrechte“-, gefördert durch die LEADER-Region Meer & Moor und der VR-Stiftung der Volks- und Raiffeisenbanken, sollen 9 Kinderrechts-Kunstobjekte die beteiligten Kommunen Wedemark, Neustadt und Wunstorf miteinander verbinden. In jeder Kommune wird die dort ansässige Kunstschule drei Objekt zum Thema Kinderrechte im Öffentlichen Raum aufstellen. Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen – hier kann es sich z.B. um eine Schulklasse oder eine andere Gruppe der Kinder- und Jugendarbeit handeln, wird sich unter künstlerisch-pädagogischer Moderation thematisch mit den Kinderrechten auseinandersetzen. Aus dieser Arbeit werden Themen und Entwürfe entstehen.

Aufgaben:
Für jedes der neun Kunstwerke ist je ein/e Künstler/Künstlerin vorgesehen. Ausgehend von den Kinderideen ist der/die Künstler/Künstlerin von der Ideenfindung bis zur finalen künstlerischen, handwerklichen Umsetzung verantwortlich. Auch die finale Schlussgestaltung und Aufstellung des Kunstwerkes gehören zu seinen Aufgaben. Die Ideen, Planungen, Konstruktionen und der Bau der Kunstwerke soll weitgehend in die Hände der Kinder und Jugendlichen gelegt werden. Aufgabe der/des Künstlerin/ Künstler wird sein den "kleinen Künstlern" bei der Umsetzung ihrer Ideen bis zur finalen Realisierung zu helfen und zu unterstützen. Unterstützung bei der Einführung in das Thema Kinderrechte sowie dem Erarbeiten der Entwürfe kann von den pädagogischen Mitarbeitern der betreffenden Institution in Aussicht gestellt werden.

Dauer:
Hierbei kann es sich um eine Arbeit innerhalb einer Projektwoche oder um eine Ausführung in einem wöchentlich stattfindenden längeren Zeitraum handeln. Das wird von der jeweiligen Gruppe abhängen, die sich zusammenfindet.

Kostenrahmen:

  • Das Künstlerhonorar beträgt 3.495,- € bei 106 Zeitstunden. Dieser Betrag beinhaltet:
    • Ideenentwicklung und Umsetzung in Skizzen und Modelle mit den Kindern/Jugendlichen,
    • Umsetzung des Modells/ der Skizzen in ein Kinderrechtskunstwerks mit Kindern/ Jugendlichen,
    • finale Fertigstellung des Kunstwerks in den öffentlichen Raum durch die/den Künstlerin/ Künstler
    • Aufbau des Kunstwerks und finale Schlussgestaltung
  • Veranschlagte Materialkosten 2.500,- €
  • Material und Art des Objektes sind demnach noch offen, allerdings muss das Kunstwerk bestimmte Kriterien erfüllen, wie:
    • künstlerische Qualität und Wertigkeit,
    • lange Lebensdauer, durch z.B. frostfreie Gründung, Materialwahl etc.
    • Verkehrssicherheit als Kunstobjekt im Öffentlichen Raum

Die schriftliche Bewerbung ist unter Angabe

  • eines künstlerischen Werdeganges
  • von Referenzobjekten an den Auftraggeber zu versenden.

Für Fragen stehen die Kunstschulen gern zur Verfügung.

Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark e.V.
Am Wedemarkbad 4
30900 Wedemark
Tel: 05130-5570
Email: kunstschulewedemark@t-online.de
www.kunstschule-wedemark.de

Kunstschule Wunstorf e.V.
Hindenburg Str. 42A
31515 Wunstorf
Tel: 01523-7216674
Email: info@kunstschule-Wunstorf.de
www.kunstschule-wunstorf.de

Jugendkunstschule Neustadt/Rbge. e.V.
Lindenstraße 13
31535 Neustadt
Tel:05032-9112666
Email: kunstschule.juku.neustadt@web.de
www.juku.neustadt-rbge.de

Ausführungszeitraum: Im Zeitraum April 2018 bis April 2019
Angebotsabgabe bis zum: 20.05.2018

Die Kinderrechte
1. Gleichheit
2. Gesundheit
3. Bildung
4. Spiel und Freizeit
5. Freie Meinungsäußerung
6. Schutz vor Gewalt
7. Schutz im Krieg und auf der Flucht
8. Schutz vor wirtschaftlicher und sexueller Ausbeutung
9. Elterliche Fürsorge
10. Besondere Förderung und Betreuung bei Behinderung

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land