Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

theatrale subversion ist eine freie, im Jahre 2002 gegründete Theatergruppe um den Regisseur, Dramaturgen und Produzenten Martin Zepter. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, in ihren Produktionen gesellschaftlich relevante Themen zu verhandeln. In ihren Arbeiten lässt sie sich von unterschiedlichen Theaterformen und -ästhetiken inspirieren, um daraus eine dem jeweiligen Thema entsprechende Theatersprache zu entwickeln. Langfristig ist es ein Anspruch der Gruppe, eine eigenständige zeitgemäße Ästhetik zu finden, die von sich behaupten darf, politisch zu sein.
Eine Grundlage für den Produktionsprozess ist der Versuch, eine Enthierarchisierung der Binnenstruktur der Gruppe zu erreichen. Das heißt, dass alle beteiligten Kräfte aufgefordert sind, mit eigenen inhaltlichen und ästhetischen Impulsen am Produktionsprozess teilzunehmen, weil nur in einem basisdemokratischen Klima entstandene Aufführungen glaubhaft kritische Denkanstöße in die Gesellschaft tragen können.

theatrale subversion arbeitet mit einem Netzwerk aus Theatermachern in immer neuen Konstellationen und Produktionszusammenhängen. Die Durchlässigkeit für neue Mitarbeiter und Produktionspartner ist ein wichtiges Merkmal der Gruppe.
Kooperationspartner sind unter anderem das Theaterhaus Hildesheim, das Projekttheater Dresden und das LOFFT Leipzig.
Projekte der theatralen subversion wurden unter anderem gefördert von der Bundeskulturstiftung, der Kulturstiftung Sachsen, der Stadt Hildesheim, der Niedersächsischen Lottostiftung und dem Landschaftsverband Hildesheim.

Die Produktion Krieg! war im Jahre 2008 auf dem Festival Theaterszene Europa der Studiobühne Köln und dem Festival Arena der jungen Künste in Erlangen zu Gast.

Bisherige Produktionen

  • 2003 // Schattenkabinett oder wer war der Sprayer von Zürich?-ein Seminar für den politischen Nachwuchs
  • 2004 // Die Bewegung - theatrale subversion probt den Aufstand
  • 2005 // Schöner Scheitern
  • 2007 // Krieg!- Anleitung zum richtigen Denken // Koproduktion mit IDproduction, Theaterhaus Hildesheim, Projekttheater Dresden und LOFFT Leipzig
  • 2008 // Wir machen jeden Tag und zwar in jeder Hinsicht immer mehr Fortschritte! // Koproduktion mit Theaterhaus Hildesheim und Notschnoi Patrul

Verwandte Links

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land