Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Kultur + Vereine

Brauchtum

Hammelessen

Das Hammelessen am Rosenmontag geht zurück auf das Schaftreiben in den Ländereien rund um Machtsum. Zum Dank dafür, dass seine Herde die Grasränder der Felder und das Gras in den Gräben fressen konnte, stiftet der Schäfer den Bauern zwei Hammel, die zubereitet und gemeinsam verspeist werden. Dieser Brauch ist als reine Männerveranstaltung bis in die heutigen Tage erhalten geblieben, die Hammel werden heute aber durch Lämmer ersetzt.

Mai rumbringen oder Mai holen

Dieser Brauch hat in Machtsum bis heute Tradition. Schon immer nagelten die jungen Machtsumer Burschen ihren Angebeteten am Pfingstsonnabend frisches Maigrün an den Rahmen des Schlafzimmerfensters. Die Dorfchronik weiß zu berichten: Der so angerichtete Schaden war teilweise enorm groß. Wenn ein Junge abgewiesen worden war, passierte es schon mal, dass statt dem Grün die Fenster mit Bohnenstangen so zugenagelt wurden. Die Fenster ließen sich dann nicht mehr öffnen. Ob's geholfen hat, das weiß man nicht so genau!

Heute erhalten jedoch nicht nur die jungen Damen, sondern alle Häuser Machtsums frisches Maigrün und mit dem einen oder anderen Empfänger wird dann auch noch ein kurzer Umtrunk abgehalten.

Zitat aus Machtsumer Geschichten mit Chronik und Bildern zum 850-jährigen Bestehen, S.144.

Feste und Märkte

Dorf-Revue

Zu fnden: Dorfgemeinschaftshaus, Lindenallee

Termin: Ende Februar eines jeden Jahres

In der Dorfrevue präsentieren die Dorfbewohner die Ereignisse des vergangenen Jahres auf humoristische Weise in Form von Sketchen und gesammeltem Bild- und Filmmaterial.

Osterfeuer

Zu finden: Ortsausgang Richtung Osten, Am Pfingstanger

Termin: Ostersonntagabend

Das Osterfeuer findet am alten Brenneplatz Am Pfingstanger statt. Für Getränke und Essen wird gesorgt.

Musikalischer Frühschoppen

Zu finden: DGH neben der Kirche oder in der Scheune des Hofes Walter Meyer.

Termin: An einem Sonntag im Mai; genauen Termin in der Gemeinde erfragen.

Der musikalische Frühschoppen findet nach dem Sonntagsgottesdienst statt. Alle Musikgruppen des Ortes und einige eingeladene musikalische Vereinigungen der Nachbarortet haben die Gelegenheit, ihr Können und Repertoire zu präsentieren. Alle Teilnehmer und Zuhörer werden außerdem traditionell mit einem besonders guten Mittagsmahl belohnt.

Fahrradralley

Zu finden: Start und Ziel am Sportplatz von Machtsum

Termin: Pfingstsonntag

Zur alljährlichen Fahrradralley ist die gesamte Dorfbevölkerung und jeder fahrradbegeisterte Gast eingeladen. Start ist am Sportplatz in Machtsum. Die zu bewältigende Strecke beläuft sich auf circa 20 Kilometer und endet wieder am Sportplatz. Unterwegs sind eine Reihe von knifflige Fragen zu beantworten bis schließlich alle Teilnehmer am Ende die Schlussaufgabe erwartet.

Mühlentag

Zu finden: Windmühlenstraße

Termin: Mühlentag ist in Niedersachsen in jedem Jahr der Pfingstmontag

An der Machtsumer Mühle findet wie an allen Mühlen Niedersachsens alljährlich der Mühlentag statt. Interessenten haben Gelegenheit, die Mühle zu besichtigen, für Speisen, Getränke und ein Rahmenprogramm wird gesorgt.

Scheibenschießen/Ostereierschießen

Zu finden: Schießstand Am Pfingstanger, Schützenhaus

Termin: Ostersamstag

Am Ostereierschießen/Scheibenschießen können alle erwachsenen Dorfbewohner teinehmen.

Musikfest

Zu finden: DGH, Lindenallee neben der Kirche

Termin: Oktober/November, Termin bei Interesse bei der Gemeinde erfragen.

Das Musikfest in Machtsum wird jährlich im Wechsel von Musikgruppe und Chor/Gesangverein ausgerichtet und organisiert. Alle aktiven Musikkreise des Ortes nehmen teil.

Mofarennen

Zu finden: Auf einem Machtsumer Stoppelfeld

Termin: Nach der Ernte, meist an einem Samstag Anfang September

Wenn die Machtsumer Bauern am Ende des Sommers ihre Ernte eingefahren haben, kommt die Zeit für das Machtsumer Mofarennen. Seit über zehn Jahren gehen Anfang September Mofabegeisterte aus Renngemeinschaften der Region hier auf einem Stoppelfeld ins Rennen. Startberechtigt sind Teilnehmer ab einem Mindestalter von 15 Jahren und mit Fahrzeugen bis zu 50 Kubikzentimetern. Das Tragen von Schutzkleidung und Helmen ist Pflicht. Pro Team starten maximal fünf Fahrer, Gewinner des Rennens ist das Team, das die meisten Runden gefahren ist. Veranstalter des Mofarennens ist der Mofa-Club Liberty Duck.

Der Eintritt für Besucher ist frei, für Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und kalte Getränke sorgt der Club.

Nähere Informationen im Internet und unter Telefon 01 71 / 3 11 14 52 oder 01 73 / 9 41 00 94.

Vereine, Gruppen und Initiativen

Die Machtsumer sind stolz auf zahlreiche Aktivitäts- und Initiativgruppen und haben es sich zum Ziel gesetzt, durch diese das Leben in ihrem Ort attraktiv zu gestalten und das Miteinander aller Dorfbewohner zu fördern.

Telefon: 0 51 27 / 62 59
Heimatpfleger setzen sich unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten u.a. für folgende Sachgebiete ein:
Natur und Landschaft Ortsgeschichte Baudenkmalpflege Bodendenkmalpflege Bau- und Kunstdenkmalpflege Volkskunde Schrifttum Sprachpflege Jugendarbeit / Zusammenarbeit mit Schulen
Das bedeutet zum Beispiel, dass sie heimatkundliche Sammlungen und Heimatstuben betreuen oder leiten. Ein Heimatpfleger kann auch historische Dokumente sammeln und entsprechende Archive betreuen. Ein anderer Heimatpfleger erstellt vielleicht Ortschroniken und wertet heimatkundliche ... weiterlesen
Dem Archivclub gehört ein Team von acht Dorfbewohnern verschiedener Altersgruppen an sowie die oder der Ortsbürgermeister/in. Sie erfüllen alle Aufgaben eines Heimatvereins.
weiterlesen
Telefon: 0 51 27 / 57 65
Telefon: 0 51 27 / 4 09 21 93
Mobil: 0151 / 15 77 70 85
E-Mail schreiben
Telefon: 0 51 27 / 43 78
Telefon: 0 51 27 / 8 09
Webseite
Telefon: 0 51 27 / 67 68
E-Mail schreiben
Webseite
Webseite (Facebook)
Detailansicht der Adresse anzeigen
Telefon: 0 51 27 / 14 44
E-Mail schreiben
Webseite
Die letzte noch betriebsbereite Bockwindmühle des Landkreises zu erhalten, diesen Wunsch hatten 51 Machtsumer Bürger und gründeten 1976 kurz entschlossen den Verein zur Erhaltung der Mühle Machtsum.
Durch die unermüdliche Arbeit der Mitglieder haben Vereine, Schulklassen und alle Interessierten heute wieder die Möglichkeit, die 1638 erbaute Mühle, die 1888 von Müllingen nach Machtsum verkauft wurde, bei der Arbeit zu erleben.
Neben der Instandhaltung der Mühle ... weiterlesen

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land