Inhalt

Podcast Geschichtentausch - Staffel 3

Das Theaterpädagogische Zentrum Hildesheim stellt die Anekdoten von Hildesheimer Bewohner*innen in einem Podcast zusammen. Ab dem 18. Januar wird die dritte Staffel des „Geschichtentauschs“ veröffentlicht. In kurzenBeiträgen kommenMenschen diverser Generationenzu Wort, Alteingesessene ebenso wie Zugezogene. Sie teilen lustige Anekdoten, herzerwärmende oder auch tragische Erinnerungen, alltägliche Begebenheiten. Da ist zum Beispiel die Geschichte von Lina, die ihren Großeltern vor einigen Jahren eine ganz besondere Überraschung bereitete. Oder vonGeorg, der die Winterzeit am liebsten im Schnee verbringt.

„Alle haben etwas zu erzählen“,ist Projektleiter Stefan Graen überzeugt. Bei einer offenen Sprechstunde in der TPBox! unterhielt er sich mit zahlreichen Hildesheimer*innen. In gemütlicher Atmosphäre durften sie zunächst die Geschichte einer anderen Person hören und anschließend ihre eigene Anekdotewiedergeben. Etwa 30 Beiträge kamen dabei bisher
zusammen.

Ab Mittwoch, 18. Januar, wird jede Woche eine neue Folge des Podcasts bei Instagram und
auf der TPZ-Website veröffentlicht. Alle Staffelnlassen sich unterwww.tpz-hildesheim.de/geschichtentauschnachhören. Wer noch Fragen zum Projekt hatoder ebenfalls eine Geschichte beisteuern möchte, kann eineE-Mail schreiben angeschichten-tausch@tpz-hildesheim.de. Der „Geschichtentausch“istTeil des Stadtteilprojekts „Nordstadt im Rampenlicht“ des TPZ
Hildesheim. Durch künstlerische Angebote–etwa aus den Bereichen Film, Musik, Tanz und neue Medien–soll diekulturelle Vielfalt der Nordstadt als kreatives Potential gehoben werden. Stadtteilentwicklung durch Kultur, dafür wird das TPZ Hildesheim durch das Bundesprogramm „UTOPOLIS–Soziokultur im Quartier“ gefördert.

Bei Rückfragen zur Presseberichterstattung wenden Sie sich gerne an Kristel Döhring– telefonisch unter 0157 /71538835 oder per E-Mail anpresse@tpz-hildesheim.de.