Inhalt

Kurzfilmwettbewerb un_perfekt und wunderbar

Wer seinen selbstgedrehten Kurzfilm auf der Kinoleinwand sehen möchte, kann sich jetzt beim Kurzfilmwettbewerb „un_perfekt und wunderbar“ des Theaterpädagogischen Zentrums Hildesheim (TPZ) bewerben. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2022.

Ob Doku oder Animationsfilm, ob in Eigenregie, in Teamarbeit oder gemeinsam mit der Schulklasse: Beim Kurzfilmwettbewerb „un_perfekt und wunderbar“ sind alle Genres, Formate und Arten der Umsetzung willkommen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche mit erstem Wohnsitz in Hildesheim oder der Region, die zum Zeitpunkt der Filmfertigstellung nicht älter als 18 Jahre alt sind. Für Mitwirkende vor der Kamera gilt diese Altersbegrenzung nicht. Gesucht werden Kurzfilme mit einer Länge von maximal zehn Minuten. Kürzere und unperfekte Beiträge sind ausdrücklich erwünscht.

Die Filme können bis zum 15. Oktober über die Website des TPZ eingereicht werden. Hier finden sich auch weitere Infos zum Wettbewerb sowie wertvolle Tipps und Tricks zur Erstellung von Kurzfilmen. Nach Einsendeschluss wird eine Jury die besten Filme auswählen und im Rahmen einer Preisverleihung am Samstag, 19. November, um 10.30 Uhr im Thega-Filmpalast präsentieren.