Inhalt

Förderung durch das Landes-Demokratiezentrum

Förderung durch das Landes-Demokratiezentrum


Für eine offene, vielfältige und solidarische Gesellschaft, für eine lebendige und wehrhafte Demokratie braucht es die Selbstorganisation, Beteiligung und das Engagement der Zivilgesellschaft für die im Grundgesetz verankerten Werte. Auch 2021 wird es voraussichtlich wieder die Möglichkeit geben, Anträge für die Förderung von Kleinprojekten, die sich für demokratisches Engagement einsetzen, zu stellen.

Jeweils bis zum 19.03., 01.07. & 08.10.2021 können sich gemeinnützige Träger mit Sitz in Niedersachsen auf eine Förderung von bis zu 2.500 € bewerben.

Die Form der Projekte bzw. Aktivitäten ist frei wählbar. Die Kleinprojekte dürfen nicht länger als 6 Wochen dauern, und die Gesamtkosten von 5.000 € nicht übersteigen. Idealerweise findet das Projekt im ländlichen Raum oder digital statt. Weitere Informationen zur Antragsstellung werden in Kürze auf der Website des L-DZveröffentlicht: