Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim
01.04.2021

Weiterbildung Darstellendes Spiel

Ihre Theaterleidenschaft ist ansteckend? Die Weiterbildung Darstellendes Spiel wertschätzt Ihre Kreativität und eröffnet Ihnen neue Berufsperspektiven.

Für wen?
Die berufsbegleitende Weiterbildung Darstellendes Spiel richtet sich an

– Lehrer*innen aller Schulformen, die das Fach unterrichten oder als AG anbieten möchten
– Multiplikator*innen der Kultur-, Sozial- und Jugendarbeit
– Leitende von Amateurtheatergruppen
– Lehrende an Hochschulen und Fachhochschulen

Von wem?

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Theater für Niedersachsen (TfN) durchgeführt.


Gesamtleitung:

Annli von Alvensleben und Julia Solórzano

Gastdozent*innen:
Johannes von Götz, Fachlehrer für Darstellendes Spiel (Schillerschule Hannover)
Kathrina Hülsmann, Musiktheaterpädagogin und Musikerin (Quartett PLUS 1)
Jannis Kaffka, Improtheatermusiker, -lehrer und -performer (Kießling & Kaffka)
Markus Lochthofen, Licht, Ton- und Bühnenmusiker (Uni Hildesheim)
Nicole Pohnert, Tänzerin (tanz.utan) und Theaterpädagogin
Regine Sengebusch, Dipl. Kulturpädagogin, Schauspielerin und Regisseurin


Das können Sie mitnehmen!

Die Teilnehmenden

  • erwerben praktisches Grundlagen- und Methodenwissen zur Unterrichts- und Probengestaltung
  • erhalten vielfältige Anregungen zum Umgang mit Texten und Themen
  • lernen verschiedene theatrale Ausdrucksformen sowie Prinzipien der szenischen und räumlichen Gestaltung kennen
  • erfahren unterschiedliche Anleitungsstile und setzen sich mit ihrer Rolle und Erfahrung als Spielleitung auseinander
  • und erleben durch eigenes Ausprobieren, wie energiespendend, horizonterweiternd und fröhlich Theaterarbeit sein kann!

Die modulare einjährige Weiterbildung „Darstellendes Spiel“ erstreckt sich inhaltlich von einfachen Theaterübungen bis hin zur kompletten Stückentwicklung mit Aufführung. Sie befähigt zur Theaterarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im schulischen und außerschulischen Bereich.

Hinweis für Lehrer*innen:
Die Weiterbildung schließt mit einer Zertifizierung durch das TPZ ab. Sie qualifiziert Lehrer*innen zum Unterrichten des Schulfachs „Darstellendes Spiel“ in Sekundarbereich I und II in Niedersachen, stellt aber keine Befähigung zur Abnahme von Abiturprüfungen dar.

Umfang:
Die Weiterbildung läuft berufsbegleitend von April 2021 bis Mai 2022 . Sie umfasst 250 Stunden, verteilt auf zwölf Wochenenden. Außerdem sind drei Besuche von Theateraufführungen enthalten. Hier geht´s zu den Terminen.

Kosten:
1.900 Euro, Ermäßigung nach Absprache möglich. Geringverdienende können ggf. den Bildungsgutschein der Arbeitsagentur nutzen.

Wo?
In Hildesheim, z.B. im Theater für Niedersachsen (TfN) und in der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK).

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land