Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover wurde 2004 errichtet. Sie zeichnet sich durch ihren vielfältigen Stiftungszweck aus.

Großprojekte wie die „Spielplatzaktion“ oder „Gewaltfrei Lernen“ zählen zu den Meilensteinen genauso wie der „Leinestern“ – ein Preis für ehrenamtliches Engagement, der gemeinsam mit dem Freiwilligenzentrum Hannover e.V. vergeben wird. Zusätzlich verleiht die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover jährlich verschiedene Preise in Kultur und Sport.

Alle Fördermittel stammen ausschließlich aus dem Gewinn-Spar-Verein bei der Sparda-Bank Hannover e.V. Das Gewinnsparen ist seit 1956 ein beliebtes Produkt der Sparda-Bank, mit dem ihre Kunden gleichzeitig sparen, Chancen auf Losgewinne haben und Gutes tun. Die Reinerträge für die Stiftung liegen pro Jahr bei 1,1 bis 1,6 Mio. Euro für gut 200 Projekte im gesamten Fördergebiet: Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe (NRW).

Die Stiftung fördert nur Projekte und Maßnahmen gemeinnütziger Organisationen und Vereine. Anträge sollten eine anschauliche Projektbeschreibung, einen schlüssigen Kosten- und Finanzierungsplan enthalten. Reine Personal-, Bau- oder Druckkosten werden nicht gefördert. Anträge sollten rechtzeitig spätestens jedoch drei Monate vor Maßnahmenbeginn gestellt werden.

Förderzwecke

  • Soziales (Mildtätigkeit)
  • Erziehung und Bildung
  • Kunst und Kultur
  • Sport
  • Natur- und Umweltschutz (ab 2018)
  • Wissenschaft und Forschung (ab 2018)

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land