Inhalt

Vortragsreihe im Roemer- und Pelizaeus-Museum (RPM) Hildesheim

Kommen Sie zu den Veranstaltungen der informativen Vortragsreihe des Roemer-Pelizaeus Museum Hildesheim.

Beginn:

Datum: 07.11.2022Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ende:

Datum: 30.01.2023Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort:

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim GmbH, Am Steine 1-2, D-31134 Hildesheim

Roemer- und Pelizaeus-Museum

Am Steine 1–2
31134 Hildesheim

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum (RPM) ist eines der bedeutendsten Museen Norddeutschlands und vor allem bekannt durch seine weltberühmten Schätze altägyptischer Kunst. Im Zentrum stehen dabei die über 4000 Jahre alten Funde vom Plateau der Pyramiden von Giza – darunter auch die ... weiterlesen
Ortschaft:

Hildesheim

Karte anzeigen Termin exportieren

Im November 2022 und Januar 2023 bieten die Fördervereine des Roemer- und Pelizaeus-Museums – Hildesheimer Museumsverein e.V. und Freundeskreis Ägyptisches Museum Wilhelm Pelizaeus Hildesheim e.V. – wieder eine Vortragsreihe im Museum an. 


Hauptthema ist dieses Mal die Geschichte und Entwicklung von Museen, Sammlungen und Archiven. Dazu sprechen Referenten verschiedener Institutionen, die gezielt dafür ausgewählt wurden, u. a. von der ägyptischen Abteilung in der Skulpturensammlung der staatlichen Kunstsammlungen in Dresden, dem Dommuseum Hildesheim, der Universität Bielefeld, der Ägyptensammlung des Museums August Kestner in Hannover und dem Hildesheimer Stadtarchiv.  

Den Anfang macht am 7. November der Ägyptologe Marc Loth, M.A., der sich seit Jahren intensiv mit dem ägyptischen Bereich in der Skulpturensammlung in Dresden beschäftigt und die dortigen  Wissenschaftler mit seiner Expertise unterstützt.

Für die weiteren Vorträge konnten Prof. Dr. Claudia Höhl (Dommuseum), Dr. Sabine Lang (RPM), Dr. Christian Loeben (Museum August Kestner) und Prof. Dr. Michael Schütz (Stadtarchiv) gewonnen werden. Als Sondervorträge dürfen die Vorträge von Sabine Hesemann, M.A. (RPM) zu den "Gärten in China“ und der ornithologische Vortrag von Prof. Dr. Fritz Trillmich (Bielefeld) verstanden werden.

Organisator Joachim Köhler vom Hildesheimer Museumsverein freut sich auf ein „höchst interessantes und vielfältiges Vortragsprogramm“, das hoffentlich vielfach angenommen werde.  


Das komplette Programm:

Montag, 7. November 2022, 18:30 Uhr 
Die ägyptische Sammlung in Dresden: Aegyptiaca der Skulpturensammlung Dresden zwischen Faszination und Forschung
Es spricht: Marc Loth, M.A., Humboldt Universität Berlin

Montag, 14. November 2022, 18:30 Uhr 
Die Geschichte des Dommuseums Hildesheim
Es spricht: Prof. Dr. Claudia Höhl, Dommuseum Hildesheim

Montag, 21. November 2022, 18:30 Uhr 
Gärten in China – Räume mit vielen Dimensionen
Es spricht: Sabine Hesemann, M.A., RPM 

Montag, 28. November 2022, 18:30 Uhr 
Aus der Welt nach Hildesheim – Ethnographika und ihre Sammler
Es spricht: Dr. Sabine Lang, RPM 

Montag, 16. Januar 2023, 18:30 Uhr 
Vom Rotmilan in Hildesheim zu den Pinguinen in der Antarktis und den Zebrafinken auf Galapagos
Es spricht: Prof. Dr. Fritz Trillmich, Universität Bielefeld
In Kooperation mit dem Ornithologischen Verein zu Hildesheim e. V.

Montag, 23. Januar 2023, 18:30 Uhr
Die ägyptische Sammlung des Museums August Kestner – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft
Es spricht: Dr. Christian Loeben, Museum August Kestner Hannover

Montag, 30. Januar 2023, 18:30 Uhr
Das Hildesheimer Stadtarchiv und seine Geschichte
Es spricht: Prof. Dr. Michael Schütz, Hildesheimer Stadtarchiv

Weitere Informationen

Veranstalter

Roemer- und Pelizaeus-Museum

Am Steine 1–2
31134 Hildesheim

Kontakt

Kontakt: Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim gGmbH
Am Steine 1-2, D-31134 Hildesheim


weitere Informationen (Websites): www.rpmuseum.de